• Große Sterndolde pflanzen und pflegen

    Die Große Sterndolde ist ein dekorativer Doldenblüter. Die mehrjährige Blütenstaude ist ein toller Blickfang im Garten. Denn die schönen Blüten bestehen aus kleinen Einzelblüten in sehr leuchtenden Farben wie zum Beispiel Rosa oder Rot. Im Gartenfachhandel findet man viele schöne Arten und Sorten dieser Pflanze. Wenn man die Ansprüche an den Standort und einige Pflege-Tipps beachtet, zeigt die Sterndolde ihre Blütenpracht bis in den September.



    Die Große Sterndolde oder auch "Astrantia major", ist eine beliebte Sommerstaude, die in keinem Garten fehlen sollte. Die Staude ist der Liebling vieler Gartenfreunde, weil sie mit ihren vielen kleinen Einzelblüten in kräftigen Farbtönen wie zu Beispiel Rot und Pink ein toller Blickfang im Garten ist. Beliebte Sorten sind zum Beispiel „Shaggy“, „Dark Shiny Eyes“ oder auch „Ruby Wedding“. Allerdings findet man im Gartenfachcenter eine große Auswahl vieler weiterer schöner Sorten. Und wenn man die Ansprüche an den Standorte erfüllt und einige Pflege-Tipps beachtet, erstrahlt die Blütenpracht im Garten von Juni bis in den September hinein. Die mehrjährige Blütenstaude bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Boden sollte feucht und humos sein. Eine gute Durchlässigkeit ist ebenfalls sehr wichtig. Vor der Pflanzung im Mai sollte man den Boden außerdem mit etwas Kompost anreichern. Anschließend sollte man die Pflanze mäßig gießen. Besonders bei langanhaltender Trockenheit benötigt sie eine ausreichende Bewässerung. Auch das Mulchen kann daher sinnvoll sein, um Feuchtigkeit im Boden einzuspeichern.


    Eine Düngung im Frühjahr mit Hornspäne ist ebenfalls ratsam. Anfang Oktober sollte man die Pflanze eine Handbreit über dem Boden kürzen. Da es sich um eine mehrjährige und winterharte Staude handelt, kommt die Große Sterndolde ohne jegliche Winterschutzmaßnahmen zurecht. Man sollte die Pflanze jedoch regelmäßig auf Schädlinge absuchen. Schnecken zerfressen die Pflanze sehr gerne. Das regelmäßige Absammeln oder aber Auslegen von Schneckenkorn ist daher sehr wichtig. Und auch die Wurzeln sollten vor Wühlmäusen geschützt werden, da die gefräßigen Nager sonst schnell die Pflanze zerstören können. Für dieses Problem können ein Drahtgeflecht oder Drahtkorb direkt schon bei der Pflanzung eine gute Lösung bieten.


    Bildquelle: Peter Röhl - pixelio.de

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Große Sterndolde pflanzen und pflegen

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Schöner Sommerblüher: Blutweiderich richtig pflanzen und pflegenKinderschutz: Steckdosen in der Wohnung kindersicher machen »
    Ähnliche Artikel zu

    Große Sterndolde pflanzen und pflegen

    Balkon- und Zimmerpflanze: Zierpaprika richtig pflegen
    Die Zierpaprika ist eine attraktive Zimmerpflanze für die Fensterbank. Die dekorative Kübelpflanze eignet sich für den Balkonkasten... mehr
    Tipps: Silberbesteck schonend reinigen
    Besonders zu den Festtagen holt man für Gäste immer das schönste Geschirr und Besteck auf den Tisch. Silberbesteck ist sehr beliebt und... mehr
    Was beachten beim Kauf vom Boxspringbett?
    Wer komfortabel schlafen möchte, hat bereits ein Boxspringbett. Denn Boxspringbetten sind im Moment der absolute Trend. Denn die... mehr
    Tipps: kindersicheres Wohnen
    Ist bei Ihnen eigentlich alles kindersicher? Überall in der Wohnung lauern Gefahrenquellen, wo sich das Kind verletzten könnte. Kinder sind... mehr

    Große Sterndolde pflanzen und pflegen

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben

    Klicke hier, um dich anzumelden

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?