• Tipps: Verdorrte Pflanzen im Sommer retten

    Wenn man die Pflege seiner Pflanzen nur für kurze Zeit vergessen hat, können manchmal enorme Schäden entstehen. Wer das Gießen vergisst, findet manchmal nur noch eine verdorrte Pflanze mit stark vertrockneten Pflanzenteilen vor. Oft scheint die Pflanze so verkümmert, dass sie kaum noch zu retten scheint. Allerdings muss man verdorrte Pflanzen nicht direkt im Biomüll entsorgen. Manchmal kann man verdorrte Pflanzen mit der richtigen Pflege doch noch retten.



    Im Sommer benötigen einige Pflanzen besonders viel Aufmerksamkeit und müssen an heißen Sommertagen noch besser bewässert werden als sonst. Doch vergisst man die Pflege und besonders die Bewässerung für eine kurze Zeit, findet man schnell verdorrte und verkümmerte Pflanzen vor. Oft scheinen die Pflanzenteile dann so vertrocknet, das man sie wohl kaum noch retten kann. Doch verdorrte Pflanzen im Sommer müssen nicht direkt entsorgt werden. Mit den richtigen Pflegetipps kann man sie oft doch noch wiederbeleben. Es gibt keine Garantie, das sich eine stark ausgetrocknete Pflanze jemals wieder erholt. Ein Rettungsversuch vor der Entsorgung im Bio-Müll ist aber auf jeden Fall sinnvoll.


    Verdorrte Pflanzen auf dem Balkon sollten zunächst von allen vertrockneten Pflanzenteilen befreit werden. Denn vertrocknete Blätter können kaum mehr Wasser aufnehmen und verhindern, dass sich die restlichen Teile wieder erholen können. Natürlich sollte die weitere Maßnahme eine ausreichende Bewässerung sein. Aber man sollte es auch nicht übertreiben, weil viele Pflanzen zur Wurzelfäulnis neigen. Besser ist, den gesamten Topf mit Abflussloch in einen Eimer mit lauwarmen Wasser zu stellen. Die Wurzel hat sich ausreichend mit Wasser voll gezogen, wenn keine Luftblasen mehr aufsteigen. Danach muss man die Pflanze auf ein Gitter stellen und überschüssiges Gießwasser vollständig abtropfen lassen, um einer möglichen Wurzelfäulnis vorzubeugen. Da die Pflanze nach einer langen Trockenheit stark geschwächt ist, kann sie anfälliger für Schädlinge und Krankheiten sein. Aus diesem Grund sollte man sie danach regelmäßig auf einen möglichen Schädlingsbefall oder Krankheiten absuchen und bei Bedarf umgehend mit einem geeigneten Schädlingsbekämpfungsmittel behandeln. Oft erholen sich die Pflanzen anschließend wieder, weil sie bei kurzzeitiger Trockenheit auch mal ihren Stoffwechsel stark herunter fahren können. Falls nicht, muss sie letztendlich doch in der Bio-Mülltonne entsorgt werden.


    Bildquelle: JackF - fotolia.de

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Tipps: Verdorrte Pflanzen im Sommer retten

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Mini-Kiwi im eigenen Garten kultivierenFugen wie neu: Fugenstift richtig anwenden »
    Ähnliche Artikel zu

    Tipps: Verdorrte Pflanzen im Sommer retten

    Balkon- und Zimmerpflanze: Zierpaprika richtig pflegen
    Die Zierpaprika ist eine attraktive Zimmerpflanze für die Fensterbank. Die dekorative Kübelpflanze eignet sich für den Balkonkasten... mehr
    Tipps: Silberbesteck schonend reinigen
    Besonders zu den Festtagen holt man für Gäste immer das schönste Geschirr und Besteck auf den Tisch. Silberbesteck ist sehr beliebt und... mehr
    Was beachten beim Kauf vom Boxspringbett?
    Wer komfortabel schlafen möchte, hat bereits ein Boxspringbett. Denn Boxspringbetten sind im Moment der absolute Trend. Denn die... mehr
    Tipps: kindersicheres Wohnen
    Ist bei Ihnen eigentlich alles kindersicher? Überall in der Wohnung lauern Gefahrenquellen, wo sich das Kind verletzten könnte. Kinder sind... mehr

    Tipps: Verdorrte Pflanzen im Sommer retten

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben

    Klicke hier, um dich anzumelden

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?