• Leitungswasser - Das sollten Sie Checken bevor Sie es trinken

    Der Wasserhahn ist in der eigenen Wohnung stets zentral zu erreichen und bietet die Möglichkeit, schnell ein Glas Wasser zu trinken. Immer wieder bekommt man in Deutschland zu Ohren, wie gut dieses Lebensmittel doch kontrolliert sei, wodurch es problemlos möglich wäre, selbst davon zu kosten. Da es allerdings klare regionale Unterschiede gibt, ist es im Vorfeld wichtig, einige Indikatoren für qualitativ hochwertiges Wasser zu checken.


    Anhang 2698



    Wie schädlich kann das Leitungswasser sein?


    Aufgrund der guten Kontrollen im ganzen Land ist schon davon auszugehen, dass alle Grenzwerte im Leitungswasser eingehalten werden. Sicher ist inzwischen auch, dass sich Schadstoffe nie gänzlich aus dem kühlen Nass fischen lassen. Trotz der industriellen Reinigung und der natürlichen Filterung durch den Wasserkreislauf bleiben immer kleine Rückstände vorhanden. Dies bedeutet nicht, dass wenige Liter des Wassers direkt zu gesundheitlichen Schäden führen. Wer jedoch längerfristig Leitungswasser in den eigenen Speiseplan aufnehmen möchte, sollte im Vorfeld über einen genauen Test nachdenken. Wasserproben untersuchen bei IVARIO bietet den Vorteil, dass kein teurer Experte ins Haus geholt werden muss. Spezielle Tests sorgen für eine möglichst genaue Kontrolle der aktuellen Bestände im Wasser. So ist der Konsum wieder mit einem guten Gewissen möglich.



    Landwirtschaft als Risikofaktor


    In den vergangenen Jahren waren es immer wieder die Nitrate, welche das Wasser in einigen Regionen des Landes verunreinigten. Dafür sorgt vor allem die stark ausgeprägte Landwirtschaft in vielen Regionen. Durch große Mengen an Dünger und Gülle überhöht sich der Gehalt des Bodens an Nitraten. In der Folge treten diese auch ins Grundwasser über, wodurch sie später auch im Leitungswasser wieder zum Vorschein kommen können. Trotz strenger Grenzwerte kommt es immer wieder zu Skandalen, welche das Grundwasser aufs Neue verunreinigen. Für die Zukunft wird es daher besonders wichtig sein, den Blick auf diesen kritischen Wert zu richten. Dieser könnte absolut wegweisend für die Qualität unseres Trinkwassers in den kommenden Jahren sein.



    Arzneimittel als weitere Gefahr


    Immer wieder gelangen auch Reste von Arzneimitteln in unseren Wasserkreislauf. Dass dies die Qualität unseres Trinkwassers deutlich schmälert, liegt auf der Hand. Unter den in Deutschland am häufigsten verschriebenen Medikamenten befinden sich auch Entzündungshemmer, Asthmamittel und Psychotherapeutika. Hinzu kommen Antibiotika und Anabolika, welche vor allem im Rahmen der Massentierhaltung in großen Mengen in die Umwelt gelangen. Selbst moderne Aktivkohlefilter sind nicht dazu in der Lage, deren Rückstände zu 100 Prozent aus dem Wasser zu filtern. Deshalb ist es besonders wichtig, sich im Vorfeld des Konsums individuell über die Begebenheiten vor Ort zu informieren und entsprechend zu reagieren.



    Verbraucher in der Verantwortung


    Trotz dieser stetigen Gefahren für unser Wasser steht aktuell eine gute Bilanz zu Buche. Wie hoch die Qualität tatsächlich ist, hängt allerdings von vielen Variablen, wie zum Beispiel der Leistungsfähigkeit der Kläranlagen vor Ort ab. Auch aus diesem Grund liegt ein immer größerer Teil der Verantwortung auch auf der Seite des Verbrauchers. Ob wirklich Wasser in höchster Qualität aus dem Wasserhahn in der Wohnung kommt, lässt sich schließlich nicht einfach mithilfe eines schnellen Blickes bestätigen. Gerade regionale Unterschiede hinsichtlich der Zusammensetzung lassen sich nicht leugnen, weshalb einer genauen Informierung über aktuelle Begebenheiten definitiv eine hohe Priorität zukommt.


    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Leitungswasser - Das sollten Sie Checken bevor Sie es trinken

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Natürliches Flair im BadezimmerIn Schwung kommen oder Ruhe finden – im Wellness-Badezimmer ist alles möglich »
    Ähnliche Artikel zu

    Leitungswasser - Das sollten Sie Checken bevor Sie es trinken

    Balkon- und Zimmerpflanze: Zierpaprika richtig pflegen
    Die Zierpaprika ist eine attraktive Zimmerpflanze für die Fensterbank. Die dekorative Kübelpflanze eignet sich für den Balkonkasten... mehr
    Tipps: Silberbesteck schonend reinigen
    Besonders zu den Festtagen holt man für Gäste immer das schönste Geschirr und Besteck auf den Tisch. Silberbesteck ist sehr beliebt und... mehr
    Was beachten beim Kauf vom Boxspringbett?
    Wer komfortabel schlafen möchte, hat bereits ein Boxspringbett. Denn Boxspringbetten sind im Moment der absolute Trend. Denn die... mehr
    Tipps: kindersicheres Wohnen
    Ist bei Ihnen eigentlich alles kindersicher? Überall in der Wohnung lauern Gefahrenquellen, wo sich das Kind verletzten könnte. Kinder sind... mehr

    Leitungswasser - Das sollten Sie Checken bevor Sie es trinken

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben

    Klicke hier, um dich anzumelden

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?